Stahlzeit, Band 9: Heavy Water

Stahlzeit, Band 9: Heavy Water By Tom Zola, Stahlzeit Band Heavy Water b Der andere WeltkriegNach dem Atombombenabwurf auf Bremen machen sich die Alliierten Expeditionsstreitkrfte daran dem Deutschen Reich den nchsten Schlag zu versetzen Die Operation Borealis soll die
  • Title: Stahlzeit, Band 9: Heavy Water
  • Author: Tom Zola
  • ISBN: -
  • Page: 344
  • Format:
  • Stahlzeit, Band 9: Heavy Water By Tom Zola, b Der andere WeltkriegNach dem Atombombenabwurf auf Bremen machen sich die Alliierten Expeditionsstreitkrfte daran, dem Deutschen Reich den nchsten Schlag zu versetzen Die Operation Borealis soll die Wegnahme Norwegens erzwingen Im Zuge dieser gewaltigen Offensive bricht eine kleine Einheit US Marines auf, um weit hinter den feindlichen Linien, tief im Herzen Norwegens, einen Spezialauftrag auszufhren Ihr Ziel ist eine unterirdische Forschungseinrichtung der Wehrmacht, die Geheimdienstberichten zufolge entscheidend fr das deutsche Atomwaffenprogramm ist.
    Stahlzeit, Band 9: Heavy Water By Tom Zola,
    • DOWNLOAD PDF ↠ Stahlzeit, Band 9: Heavy Water - by Tom Zola
      344 Tom Zola
    • thumbnail Title: DOWNLOAD PDF ↠ Stahlzeit, Band 9: Heavy Water - by Tom Zola
      Posted by:Tom Zola
      Published :2019-06-07T06:33:45+00:00

    About "Tom Zola"

    1. Tom Zola

      Tom Zola Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Stahlzeit, Band 9: Heavy Water book, this is one of the most wanted Tom Zola author readers around the world.

    275 thoughts on “Stahlzeit, Band 9: Heavy Water”

    1. Anfangs habe ich diese Buchreihe mit Begeisterung verfolgt, aber nachdem bereits in den letzten beiden B nden viele der Hauptcharaktere bei mir jegliche Sympathien verloren haben ist dieser Teil nun der Gipfel der Entt uschung.Es tauchen keine bekannten Charaktere auf, und das ganze Buch ist mE ohne Bedeutung f r die Reihe Der Autor mag das vermutlich anders sehen, aber f r mich als Leser ist in der Handlung dieses Buches kein Sinn erkennbar.


    2. Wer hier auf eine Fortsetzung der Handlung von Stahlzeit 8 setzt wird leider komplett entt uscht Ein Wiedersehen mit Engelmann, Berning und Co gibt es in diesem Buch leider nicht Der Leser, welcher an einer Fortf hrung der Geschichte interessiert ist kann ganz ohne schlechtes Gewissen zu Band 10 springen ohne etwas in der Handlung zu verpassen Leider kann der Autor auch nicht in dem gleichen Ma e sein Wissen zu den amerikanischen Streitkr ften wie sonst zur Wehrmacht einbringen Ein Beispiel w re [...]


    3. Gut gemacht aber wissen die Alliierten in Zola s Zeitlinie nicht, dass es in den Auer Werken in Oranienburg bei Berlin massenhaft Gaszentrifugen zur Aufkonzentrierung von U235 gibt In unserer Zeitlinie haben die Amis das ganze Gel nde zu Klump gebombt, damit es nach dem alliierten Endsieg nicht ihren roten Waffenbr dern in die H nde f llt.Deshalb findet ja man auch heute noch Blindg nger zu Hauf in Oranienburg.


    4. Nachdem mir alle Stahlzeit Romane in gro en und ganzen sehr gut gefallen haben, f llt dieser v llig aus dem Ramen Keine globale Betrachtung der fiktiven Kriegsereignisse, keine interessante was w re wenn Politik Nur ein belangloses Kommandounternehmen, dass in den bisherigen Romanen wohl nur ein Kapitel gef llt h tte Ich habe hier das Gef hl, dass der Autor entweder keine Lust mehr hat oder es ihm an Ideen mangelt und er nur gegen ber seinem Verlag eine l stige Pflicht erf llen mu Schade.


    5. Ich habe alle Roman der Serie gelesen und finde diese bis zu Band 9 auch sehr unterhaltsam und gelungen geschrieben.Was den Autor jetzt bei Heavy Water f r ein Teufel geritten hat, wei wahrscheinlich nur er selbst oder jemand ganz Anderes hat diese Folge geschrieben.Wenn ich da lese, wie 16 US Marines zuerst einen Zug und dann ein einzelner Marine eine ganze Kompanie Gebirgsj ger f r bl d halten, dann mu ich die Augen verdrehen.Noch schlimmer sind die Schilderungen des wahnsinnigen Private Mason [...]


    6. In dieser Fortsetzung wird die Geschichte mehr aus Sicht der US Truppen, bzw einer Spezialeinheit geschildert Nachdem die Vereinigten Staaten die Atombombe auf Bremen abgeworfen haben, h ren sie aus Angst vor einem Gegenschlag auf diese einzusetzen Hier kn pft Band 9 an, die US Spezialeinheit soll das Atomwaffenprogramm der Wehrmacht in Norwegen zerst ren, btw Infos beschaffen Das Ganze ist wieder spannend geschrieben und leider war ich auch dieses mal viel zu schnell mit dem Buch fertig 4 Stern [...]


    7. Um ehrlich zu sein habe ich mir etwas anderes erwartet, und war zu anfangs fast schon ein bisschen entt uscht, dass es diesmal nichts neues von Engelmann und co zu lesen gibt, aber ganz ehrlich, wen k mmert s Schlie lich ist die Handlung sehr spannend, gut erz hlt, und ein weiteres Stahlzeit, das ich quasi verschlungen habe Und wer wei , vielleicht schiebt der Autor ja bis zum Ende der Reihe noch ein weiteres Zwischenspiel zwischen zwei B nde, mich jedenfalls w rde das nicht st ren, ganz im Gege [...]


    Leave a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *